Der Fisch des Jahres 2020 ist die Nase. Dieser Fisch erreicht eine Größe von 25 bis 40 Zentimeter und ist bis zu 1kg schwer. Auch in unseren Gewässern ist der Fisch vorhanden, jedoch gilt er in anderen Gewässern als extrem bedroht oder sogar ausgestorben. Der Rückgang dieser Fischart beruht unter anderem auf der Verbauung von Fleißgewässern, was zum einen die Laichwanderungen erschwert oder sogar unterbindet und zum anderen auch Laichplätze zerstört.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.